Projekttage zur Landshuter Hochzeit am 3.-5. Juli 2017

Bereits im Vorfeld lernten die Kinder einiges über den historischen Hintergrund zur Landshuter Hochzeit. Motiviert vom ersten Wochenende der diesjährigen „LaHo“ starteten die Schülerinnen und Schüler am Montag danach in die Projekttage. Die Lehrkräfte boten unterschiedliche Vertiefungen zum Thema an. So wurde die Burg Trausnitz aus Holzklötzchen nachgebaut, die Kinder lernten das Buch „Jadwiga“ von Marlene Reidel kennen, sie malten sich eigene Wappen, spielten Spiele wie die Kinder oder die Ritter im Mittelalter, tanzten wie im Mittelalter und lernten damalige Instrumente kennen, sie banden Buchssträußchen, lernten den Sinn von aus dem Mittelalter stammenden Redewendungen, kleideten sich wie die Darsteller der Landshuter Hochzeit und mehr.
Aufregend war für die Kinder auch, dass sie nicht nur in der eigenen Klasse unterrichtet wurden von der eigenen Lehrerin, sondern in 5 weitere Räume „wanderten“ und die dortigen Aktionen erlebten. Viele konnten gar nicht glauben, dass das auch Unterricht war und sie viel lernten. So darf Schule öfter sein!

  • 2017_LaHo_Wappen1-w900-h900
  • 2017_LaHo_Wappen2-w900-h900