• Home
  • Schulfamilie
  • Mittagsbetreuung

Mittagsbetreuung

Die Mittagsbetreuung an der Grundschule Konradin-Auloh

Die Mittagsbetreuung ist ein Angebot der Stadt an alle Schüler/innen der GS Konradin.

Räumlichkeiten
Die Mittagsbetreuung ist auf dem Gelände der GS Konradin untergebracht, teils im gleichen Gebäude wie die Schule selbst, teils im Anbau nebenan.
Die Kinder der Mittagsbetreuung gehören einer von derzeit 7 Gruppen an, wobei jede Gruppe einem festen Gruppenraum zugeordnet ist. Während Zeiten freier Beschäftigung können die Kinder die Räumlichkeiten wechseln.
Für die Freizeitgestaltung stehen der Mittagsbetreuung auch die Außenanlagen der Schule (Pausenwiese mit Spielgerät und Sportplatz) sowie die Turnhalle zur Verfügung. Außerdem kann die Mittagsbetreuung den angrenzenden Spiel- und Bolzplatz der Gemeinde nutzen.

Organisation
Die Mittagsbetreuung bietet an allen Schultagen Gruppen von Schulschluss bis 14.00 Uhr bzw. bis 16.00 Uhr an. Ein Mittagessen kann dazugebucht werden.

  • Wenn die Kinder aus dem Unterricht kommen, können sie sich in ihrer Gruppe frei beschäftigen bzw. ab 12.00 Uhr in Gruppen bis zu 15 Kindern in der Küche zu Mittag essen.
  • Von 14.00 Uhr – 15.00 Uhr ist Arbeitszeit. Kinder, die weniger Zeit für ihre Hausaufgaben benötigen, bekommen auf den Unterricht bzw. mit den Lehrkräften abgestimmtes zusätzliches Übungsmaterial oder können z.B. für eine Probearbeit lernen und üben.
  • Von 15.00 – 16.00 Uhr werden den Kindern besondere Angebote bereitet oder sie können sich wieder frei beschäftigen.

Ziele
Jedes Kind soll so gefördert werden, dass es für sich und für andere Verantwortung übernehmen kann, will und es auch tut (Sozialkompetenz). Darum wird auf einen regelmäßigen Tagesablauf, Erleben von Gemeinschaft inklusive gewaltfreier Konfliktbewältigung, Verständnis für andere Kulturen/Lebensumstände und die Einhaltung wichtiger Regeln geachtet.
Jedes Kind soll so gefördert werden, dass es sich gut auf die Schule und den Unterricht am nächsten Tag vorbereitet fühlt (Lernkompetenz). Darum wird während der Hausaufgabenzeit auf eine ruhige Arbeitsatmosphäre, selbstständiges Herangehen an eine Arbeit, aber auch gegebenenfalls individuelle Hilfestellung durch Betreuer oder Mitschüler/innen geachtet. Wo nötig und möglich werden hierfür mit Lehrkräften Absprachen getroffen.

Besondere Angebote

  • Lern- und Förderangebote:
    Neben der verpflichtenden Hausaufgabenzeit können die Kinder an freiwilligen interes-senbezogenen Angeboten der Schule wie die Kurse „Technik für Kinder“, Modellbau oder Computer teilnehmen. Von der Mittagsbetreuung werden zusätzlich Vorlese- und Lesestunden angeboten, außerdem wird nach Bedarf in kleinen Fördergruppen gemäß individuellem Bedürfnis gelernt sowie geübt.
  • Musisch-kreative Angebote:
    Insbesondere zur Förderung der Feinmotorik bieten die Betreuerinnen der Mittagsbetreuung unterschiedliche und wechselnde Mal- sowie Bastelarbeiten an.
  • Sport- und Bewegungsangebot:
    Es wird darauf geachtet, dass die Kinder zur Förderung der Grobmotorik, aber auch als körperlichen Ausgleich zum Stillsitzen ausreichend Bewegung haben. Dafür wird täglich der Außenbereich genutzt, insbesondere bei schlechtem Wetter auch die Turnhalle. In der Turnhalle werden Bewegungs- und Ballspiele, Bewegung zu Musik oder freier Tanz angeboten

    • Mitti_1-w900-h900
    • Mitti_2-w900-h900
    • Mitti_3-w900-h900
    • Mitti_Essecke-w900-h900
    • Mitti_Regeln-w900-h900